Mittwoch, 9. Dezember 2020, 19 Uhr | Stadtmuseum im Kulturhaus

Tibet - Die Geschichte der Dalai Lamas

Referentin Rebecca Hufen

Bild - VHS Tibet

© VHS - Rebecca Hufen  

Jeder kennt den 14. Dalai Lama - den stets freundlich lächelnden buddhistischen Mönch, Friedensnobelpreisträger, Buchautor und das spirituelle Oberhaupt des tibetischen Volkes. Doch welche Geschichte verbirgt sich hinter diesem Namen? Wer genau waren seine dreizehn Vorgänger und wie kam es dazu, dass sie in Tibet nicht nur die religiöse, sondern auch weltliche Macht übernahmen?
Die Geschichte der Dalai Lamas erzählt von Menschen mit großer spiritueller Meisterschaft sowie politischem Geschick. Aber auch von Intrigen, Korruption und gewaltsamen Auseinandersetzungen. Die Tibetologin Rebecca Hufen gibt Ihnen anhand dieser Ereignisse auch einen Einblick in die allgemeine Geschichte Tibets vom 15. bis zum 21. Jahrhundert.
Der Vortrag ist die Fortsetzung unserer Vortragsreihe zum Thema der Geschichte Tibets. Er ist offen für alle, die neugierig und interessiert sind, auch wenn sie keine Vorkenntnisse haben.
 

Zurück


Icon - VHS

Ticketpreis

8 € nur Abendkasse


Ticketshops

VHS-Geschäftsstelle
Ringstr. 24

Montag bis Donnerstag
09:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 16:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefon: 02241/3097-15